Gepostet: 24.09.2019

wohnderbar widy GmbH

UX-Elemente, die du für eine gute, mobile Website unbedingt beachten solltest
(Foto: Rayte)
Mobile-first ist längst keine nett gemeinte Floskel mehr – wer seine Website nicht für mobile User optimiert, der lässt viel Potential hinsichtlich SEO und Usability liegen. Wie Websites von Anfang an für mobile Geräte optimiert werden können, erfährst du in diesem Artikel.

Wie oft nutzt du dein Smartphone? Die Antwort ist der Grund, weshalb sich die Technologien der mobilen Devices und Dienstleister in den letzten Jahrzehnten enorm weiterentwickelt und mit all den Trends eine neue Denkweise ermöglicht haben. Der Tech-Konzern Google zeigte 2015 mit seinem Mobile-Friendliness-Update und 2018 mit Einführung seiner Mobile-first-Indexierung, dass mobil optimierte Websites unverzichtbar sind, wenn man als Online-Marketer die User, die ihre Journey via Google-Suche starten, erreichen möchte.

Warum mobile Website-Optimierung?

Neben einzigartigen Inhalten und den Varianten der technischen Umsetzung von mobile-friendly Websites sollten auch UX-Gesichtspunkte beachtet werden. Ein User, der positive Erfahrungen mit der Website macht, kommt gerne wieder – Usability spielt dabei eine wichtige Rolle. Und auch die Suchmaschine legt nicht nur Wert auf gute Inhalte; es kommt auf das große Ganze an.




Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.